Sina Candrian und ihr ehemaliger Sporthilfe-Pate Lukas Metzler treffen sich am Caumasee in Flims.

Wiedersehen am Caumasee

Lukas Metzler wollte nicht nur Sportfan von bereits erfolgreichen Athletinnen und Athleten sein, sondern jungen Talenten helfen, den schweren Weg an die Spitze zu gehen. Dank der Sporthilfe-Patenschaft wusste er auch, wie er das anstellen konnte. Sein Wunsch, eine Snowboard-Nachwuchshoffnung aus der Region Flims/Laax zu unterstützen, wurde in der Person von Sina Candrian erfüllt.

Sina Candrian und weitere junge Schweizer Snowboarder haben sich für das Projekt Sporthilfe-Patenschaft angemeldet. Fast zur gleichen Zeit hat Lukas Metzler von diesem Förderinstrument erfahren und sich nach einem Talent erkundigt, das auf der Suche nach Unterstützung ist. Für Lukas war klar: «Ich wollte eine Snowboarderin aus der Region Flims/Laax unterstützen, zu der ich  einen sehr guten Bezug habe». Die Sporthilfe führte dann eins und eins zusammen und der Götti für Sina war gefunden.

Die erste Begegnung

Zum ersten Mal trafen sich die beiden am jährlichen Patenschaftsevent der Sporthilfe. Der Event  erlaubte es den beiden und Sinas Eltern, sich durch Spiel und Spass besser kennen zu lernen sowie Erfahrungen auszutauschen. Später begegneten sich die zwei meistens spontan auf der Skipiste in Laax. Auch nach dem Ende der Sporthilfe-Patenschaft kreuzen sich die Wege von Sina Candrian und ihrem ehemaligen Paten Lukas Metzler im Schnee von Flims/Laax noch regelmässig.

Das Highlight der Patenschaft

Für Lukas Metzler war es generell sehr spannend, Sina und ihre Familie kennenzulernen und so auch eine persönliche Beziehung zu Candrians aufzubauen. Sina selber kann sich insbesondere an ein Erlebnis erinnern (siehe nachfolgendes Video).

Spass – die Voraussetzung für Erfolg

Je eine Botschaft möchten Sina Candrian und Lukas Metzler an die nächste Generation von Athleten mitgeben.

«Spass an allem zu haben, was man macht, ist die Voraussetzung für die Fortschritte – die stellen sich nämlich erst ein, wenn man Freude an seinem Sport hat.» Sina Candrian
«Sich selbst immer treu zu bleiben, sauber und ohne Doping trainieren, und die Ausbildung neben dem Sport nicht ganz vergessen.» Lukas Metzler
Werden Sie jetzt Pate/-in und begleiten Sie ein Nachwuchstalent an die Spitze.

Topathleten und ihre Paten

Topathleten und ihre Paten

Nicola Spirig für den Schweizer Nachwuchs

Topathleten und ihre Paten

Wer ist Giulia?